Montag, der 05.04.2004

Leer (Innenhafen) – Emden (Außenhafen)
Renate, Lennart, Norbert Malischewski

Vor dem Start am 05.04.2004 haben wir bereits am 04.04.2004 die Überführung eines Kreuzfahrtschiffes angesehen. Nass, kalt und windig.Sowie die Altstadt von Leer erneut besucht. Weiterlesen

Dienstag, den 06.04.2004

Emden (Außenhafen) – Groningen
Renate, Lennart, Norbert Malischewski

Dollart: Welle bis 1,5 m, Wind gegen Strom, Schiff stampft ,Schleuse Delfzijl kleine Kammer, UKW 26, 2 stufig, 1. Kammer sehr klein, 2. Stufe (hinter Brücke) ganz nach vorn fahren, 2te Brücke, Achtung: Berufsschiffahrt schleust parallel, Weiterlesen

Freitag, der 01.10. 2004

Leer (Marina Bingum) – Emden
Wolfgan Macke-Gieseking, Norbert Malischewski (Skipper)

15:50 h Win: SO 1-2 6/8 1024 Leinen los: Marina Bingum, 16:10 h G, Ge II dann Blister, 19:00 h Schiff fest: Emden.

Logge: 4062,0 -4068,4 = 6,4 sm davon 5,0 sm gesegelt, 0,71 h M (Loggendifferenz durch Tidenstrom)

Samstag, der 02.10.2004

Emden – Jemgum – Leer (Marina Bingum)
Wolfgang Macke-Gieseking, Norbert Malischewski (Skipper)

10:20 4/8 1020 Leinen los: Emden, 10:30 h G, Ge II hoch am Wind Ge II 50%, 12:00 h Jemgum, 14:10 h Rökeltour Regatta (Start) G Reff II, Ge II später Vollzeug, 16:50 h Ziel, 18:30 h Marina Bingum

Logge: 4068,4 -4091,5 = 23,1 sm davon 16,0 sm gesegelt, 3,04 h M

Freitag, der 21.05.2004

Delfzijl – Emden (Stadthafen)
Renate und Norbert Malischewski

Alter Binnenhafen Emden durch Eisenbahnbrücke und Schleuse erreichbar, Sanitärgebäude etwa gegenüber Feuerschiff Deutsche Bucht, alles gegen Münzen:Dusche (2′ = 1 € !), Strom, Wasser, da ist es im Außenhafen wesentlich angenehmer, positiv: geringe Hafengebühr. Weiterlesen

Samstag, den 22.05.2004

Emden (Stadthafen) – Marina Bingum (Anleger SV Leer)
Renate und Norbert Malischewski

Renates Geburtstag, bleiben bis 15:00 h in Emden, besuchen Johannes a Lasco Bibliothek, ab 15:15 h Leinen los, Außenhafen Emden voll, Entscheidung Strom zu übersegeln zur Marina Bingum. Weiterlesen

Freitag, den 28.05.2004

Marina Bingum – Emden (Außenhafen)
Lennart und Norbert Malischewski

Anreise gestern Abend, mit ablaufendem Wasser nach Emden, vor Emden Segelversuch, Wind schläft ein, zurück nach Emden (Außenhafen), kleine Arbeiten am Schiff (Rollreffanlage), Renate trifft um 16:30 h ein, schöner Abend am Clubhaus, Beratung Norderney: etwa Höhe Leuchturm Campen genau Nord. Weiterlesen

Samstag, der 29.05. und Sonntag, der 30.05.2004

Emden (Außenhafen) – Borkum (Burkana)
Renate, Lennart und Norbert Malischewski

Bei wenig Wind erst mit Genua und Groß, dann Blister Richtung Borkum, Wind schläft ein, es muss motort werden, mit dem Fahrrad ins Zentrum (~ 5 km), Reederstr/Deichstr. Haus Kormoran/Germania Stuben bürgerlich, preisgünstiger als im Zentrum. Weiterlesen

Sail Bremerhaven 04.08. – 15.08.2005

Mit dem Besuch der Sail Bremerhaven nach Anfrage und Bestätigung für einen Liegeplatz während der Veranstaltung im Weser Yacht Club – hier ein Dank für die freundliche Aufnahme – ist im Folgenden das Highlight der Saison 2005 beschrieben.

Das Treffen der Großsegler mit Open-Ship, Auslaufparade und großem Begleitprogramm findet in größeren Zeitabständen – bis 5 Jahre – statt.

Aber ersteinmal müssen wir hin. Weiterlesen

Samstag, den 01.05.2005 – Samstag, den 28.05.2005

Samstag, der 01.05.2005 Borkum Burkana – Emden Außenhafen
Lutz Thielking, Wolfgang Macke-Gieseking, Norbert Malischewski (Skipper)

Unspektakuläre Rückfahrt nach Emden. Schiff bleibt im Außenhafen Emden liegen. Von hieraus werden wir über Borkum Richtung Helgoland starten.

Vorweggenommen: 204,3 sm gesamt, davon 159,3 sm gesegelt, 13,82 Motorstunden.

Weiterlesen

Freitag, den 08.07.2005 – Donnerstag, den 21.07.2005

Für den Zeitraum der Überschrift gilt: 127,1 sm gesamt, 67,0 sm gesegelt, 26.25 h Motor.

Freitag, der 08.07.2005 Emden -Delfzijl
Andreas Arendt, Norbert Malischewski (Skipper)

Unter Segel ist es nicht möglich Borkum in einer Tide zu erreichen, daher Anlaufen Delfzijl und nachts weiter. Die Sichtverhältnisse empfahlen diese Vorgehensweise ebenfalls. Weiterlesen