2015

2015 – Bootfahren ohne Segel

Um den Horizont zu erweitern, haben wir uns nach dem Verkauf unserer Bavaria 30+ für dieses Jahr zum Chartern entschlossen. Am Freitag, den 11.09.2015 haben wir die Arielle (Visscher Yachting BV, Concordia 105 AC, 140 PS, 13 t, 10,50 m x 3,80 m x 1,00 m) in Werder an der Havel in der Unruh Marina mit Ingeborg und Manfred, einem befreundeten Ehepaar, für eine Woche übernommen.

Die folgende Karte zeigt unsere erste Planung: Rund Berlin. Die Zeit reichte aber auch, um noch Brandenburg an der Havel anzulaufen und z.B. die Bundesgartenschau zu besuchen. Der rote Strich zeigt die geplante Route: Rund Berlin, am linken Kartenrand etwa in der Mitte liegt Brandenburg an der Havel.

Karte-2015

Für weitere Informationen zur Route empfiehlt sich vielleicht der Link zu Open Sea Map. Karte kann bewegt und gezoomt werden:

Unsere Stationen waren: 11.09.: 18:15 h Schiff fest: Potsdam; 12.09.: 15:45 h Schiff fest: Marina Lanke; 13.09.: Schiff fest:12:45 h Reichstag Anleger; 14.09.: 20:25 h Schiff fest: Seglerhaus am Wannsee; 15.09.: Schiff fest: 15:00 h Yachthafen Potsdam; 16.09.: Schiff fest: 13:45 h Brandenburg an der Havel, Jahrtausendbrücke; 17.09.: Schiff fest: 15:15 h Unruh Marina, Charterbasis.

In der Woche wurden mit 27,1 Betriebsstunden nach Logge 218 km zurückgelegt und dabei 116 l Diesel verbraucht. Eine gute Reisegeschwindigkeit lag bei ca. 10 km/h, maximal waren 15 km/h bei viel Welle und ansaugen des Hecks möglich.

Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens in der Spree (Touristenboote) und einer Baustelle besteht Führerschein- und Meldepflicht (Funk) auf der SOW (Spree-Oder-Wasserstraße) ab km 13,3 km bis km 15,6. Bis 10:00 h und ab 19:00 h Passage ohne Funk möglich.

Die kurzen Etappen sind natürlich durch das überaus interessante Umfeld zu erklären. Dazu mehr bei den einzelnen Beiträgen.

Hier noch eine Übersichts-Slide-Show zur Einstimmung (als Dia-Show recht lange Ladezeit):

Total Page Visits: 1422 - Today Page Visits: 7