Freitag, der 01.05.2009

Muiderzand – Volendam
Renate und Norbert Malischewski

Bei Sonne und schwachem Wind mit wenigen Wolken ein optimaler Saisonstart. Wir kreuzen Richtung Volendam auf, Kaffeesegeln, der Pinnenpilot steuert für uns.

Im Hafen: Sekt in der Plicht, Abendessen unter Deck. Weiterlesen

Samstag, der 02.05.2009

Volendam – Lelystad (Flevo Marina)
Renate und Norbert Malischewski

Morgens Sonne, etwas diesig, bei schwachem Wind bis Mitte Fahrwassertonne MN1-GZ2, um 13:00 h Spi, einziges Segel. Das Handling müssen wir noch verbessern. Schiff läuft langsam 2-3 kn bei 120° zum Wind. Zwischendurch bedeckt, einmal den Baum geschiftet nach Winddreher auf West. Einige Probleme beim Spibergen. Achtung: Griffe der Luke vorn nur aufgesteckt. Im Schleusenmanöver zu wenig Fahrt. Weiterlesen

Samstag, den 16.05.2009 – Sonntag, den 17.05.2009

Muiderzand
Norbert Malischewski

Ankunft gegen 09:30 h, kalt 12°C, 4-5 Bft SW, Frühstück, einige Arbeiten am Schiff. Undichtigkeit am Oberlicht festgestellt. Das erzwingt die Demontage des gesamten Deckenpaneels. Abdichtung der Schrauben, aufwändige Reinigung der Deckenverkleidung. Erst gegen 17:00 h fertig. Frühes Abendessen. Abends zieht es zu. Nachts Dauerregen. Weiterlesen

Samstag, der 23.05.2009

Lelystad – Marken
Renate und Norbert Malischewski

08:00 h Frühstück, 09:00 h Steuermannsbesprechung für Langstrecke, hier informell mit Jan Kuffel (Palstek) und dem Skipper der Cayenne gesprochen. Immerhin ist ein Maß an Betroffenheit beim Skipper zu erkennen. Für mich ist die Situation jetzt besser verstehbar, gleichwohl der erhebliche Schaden bleibt bei uns. Weiterlesen

Sonntag, der 24.05.2009

Marken – Muiderzand
Renate und Norbert Malischewski

Sonne, weni1905_240509_001g Wind, zunächst ideale Bedingungen, leider schläft der Wind ein. Schon fast zu heiß in der Sonne. Unter Motor zurück nach Muiderzand. Im Hafen Heckkorb und Rettungsinsel demontiert. Muss gerichtet werden (zu Hause), spätes Mittagessen, Abreise 19:00 h. Weiterlesen