Canada

Im Sommer 2006 besuchen wir Canada nach 1995 ein zweites Mal. Simon – der Älteste – hat Abitur, es wird wohl die letzte Möglichkeit sein mit der Familie mehrere Wochen zu verreisen.

Wir gönnen uns ein Wohnmobil, auch wenn der Flug für 5 Leute schon heftig an der Urlaubskasse zerrt.

Ehrlicherweise sei angemerkt, dass der Beitrag erst jetzt in 2019 erstellt wurde, 2006 war aber auch an schnelles Hochladen eines Videos von etwa 1 h nicht zu denken. Die übliche Diashow wird folgen.

 

Veröffentlicht unter Canada

Heute morgen immer wieder: Reisefieber

Am Sonntag, den 07.07.2019 soll es recht spontan Richtung Polen gehen. Unsere Überlegungen ergaben, dass das Tortenstück Süd-West bis Süd-Ost wohl von der europäischen Reisewelle überrannt wird. Wir werden ausweichen und hoffen, es wird sich als richtige Entscheidung bestätigen.

Jetzt sind wir zurück und berichten in den Beiträgen über Polen und ja, Russland. Weiterlesen

So, 07.07.2019

WoMo-2019Abreise von Emmerich am Rhein (Elten) nachdem wir am Samstag, ohne großen
Vorlauf, gepackt haben. Das Aufladen des Jimnys ist mittlerweile Routine. Wir verlassen Elten gegen 07:00 h. Paul und Ilse werden den Garten wässern und die Post entgegen nehmen. Hier auch einmal unseren Dank für die freundliche Unterstützung. Weiterlesen

Mo, 08.07.2019

Batterie-PrinzipbildSchon am Vorabend hatten wir festgestellt, dass die Aufbaubatterien wieder kochten, der typische H2S-Geruch war deutlich vernehmbar und die Battterien hatten bei der Handprobe bestimmt 50°C. Also Strom ab und für heute Neubeschaffung vorgesehen. Dies ließ sich aber noch steigern, Weiterlesen

Di, 09.07.2019

Wir stehen direkt hinter der Autobahnabfahrt mit Raststätte. Es gibt jedoch einen kleinen See mit einer Wasserskibahn (Campingplatz Blauer See, Hannover-Garbsen), zumal wir ja nur stundenweise anwesend sein werden. Wir erledigen das Passproblem und haben 600 km zusätzlich im Auto verbracht.

Mi, 10.07.2019

Oderbruch

Das Abfahren der gleichen Strecke hebt nicht unbedingt die Laune, aber wir bleiben zuversichtlich, zumal das Batterieproblem gelöst ist. Wir erreichen das Oderbruch (Seecamp Oderbruch), und es heisst tatsächlich DAS Oderbruch, aber das wissen der Wenigste ;-). Auch hier ein kleiner See, endlich stellt sich Urlaubsstimmung ein. Zunächst ist es heiß und die Abkühlung im See ist willkommen.

Do, 11.07.2019

Frankf-OderWir besuchen Frankfurt/Oder, die Universitätsstadt mit der Viadrina. Am anderen Ufer liegt Polen, die Grenze ist offen (Schengen). In der City werden die Hansetage vorbereitet, im Wesentlichen: Kirmes, aber auch einige Bühnen. Wir werden jedoch schon weitergereist sein. Abendessen im Kartoffelhaus an der Oder, Wertung 3- bis 3+.

Weiterlesen

Fr, 12.07.2019

GolzowWir besuchen Golzow mit dem kleinen Museum der Langzeitdokumentation: Die Kinder von Golzow. Ich (Norbert) war von dem Originalschneidetisch beeindruckt, der sogar für uns in Betrieb genommen wurde. Filmproduktion auf 35 mm war ein echtes Handwerk und forderte erhebliches Expertenwissen. Weiterlesen

Sa, 13.07.2019

Polen GrenzeWir überqueren die polnische Grenze bei Köstrin nach einem letzten Einkauf auf deutscher Seite, da wir bisher keine Zloty zur Verfügung haben. Gegen 15:00 h erreichen wir den Campingplatz Camping Marina in Stettin (Szczechin). An den vielen s,z,ky,prz usw. lernen wir schnell, „mit Sprache wird jezz schwierig ;-)“. Für heute erst Mal Erholung von der Fahrt.

Mi, 17.07.2019

KrantorHeute geht es nach Danzig. Nach Abarbeiten des Staus in  Richtung Danzig parken wir direkt am Parkhaus Nähe Hauptbahnhof. Wir machen uns zu Fuß auf den Weg, schon beim Einbiegen in Richtung Altstadt sehen wir die Elektrokarren zur Stadtrundfahrt. Wir vermuten, dass alle Plätze (8) besetzt sein müssen, erhalten jedoch von einer Studentin die persönliche Führung für kleines Geld. Weiterlesen

Do, 18.07.2019

Renate besucht am Nachmittag ein kleines Keramikmuseum in der Nähe. Es gibt eine Manufaktur. Auf der Drehscheibe wird getöpfert, mit der Hand werden alte kaschubische Muster aufgetragen und anschließend gebrannt. Selbstverständlich kann alles käuflich erworben werden bei kleinen Preisen. Weiterlesen

Sa, 20.07.2019

Das Frühstück ist eine Mischung aus heißem Büffet (Brühwurst, Brokkoli, Bohnen, Ei), Hafermilchsuppe (die extensiv von den Anwesenden verschlungen wird), dann aber auch kontinental, beim Brot üben sie noch, Obst wird erstaunlicherweise sparsam angeboten. Es ist ein durchaus gutes Angebot. Weiterlesen

So, 21.07.2019

RUFrühstück, wie schon beschrieben. Wir wollen nicht zu spät an der Grenze sein, wer weiß, ob sie uns auch wieder rauslassen oder ob das Visum nicht doch eine Initiativbewerbung für den KGB war. Kürzen wir das Prozedere ab, wieder drei Stunden, der Sinn erschließt sich nicht. Wir sagen voraus, wenn Kaliningrad und Moskau verstehen, dass Devisen mitgebracht und auch ausgegeben werden, wird sich eine Verbesserung schnell einstellen. Weiterlesen

Mi, 24.07.2019

MasurenEigentlich war für heute schon der Beginn der Rückreise geplant, damit die Etappen nicht so lang werden müssen. Das Wetter ist zu schön, wir bleiben. Gut so, denn es trifft die Reisegruppe: „Der wilde Osten“ ein. Einige Teilnehmer haben schon Seabridgeerfahrung, also mit dem Verschiffen des WoMo nach Übersee. Weiterlesen

Sa, 27.07.2019

zuhauseUnser Gefühl sagt: Das wird heute aber wieder ein langer Trip, vielleicht müssen wir noch übernachten. Nachdem der Stau bei Berlin abgearbeitet ist, geht es flott voran. Obwohl Rückreiseverkehr angesagt ist und wir auch im Radio von vielen Staus hören, ist die A2 durchgängig frei. Weiterlesen