Groningen – Burdaard

Mittwoch, den 15.08.2012:
Um 09:00 h beginnt die bekannte Brückentour auf der Staande-Mast-Route, lange gehen wir im Pulk mit 3 Schiffen, hier und da Verzögerungen, aber insgesamt geht es glatt durch, vor Zoutkamp sitzen wir beim Schleppversuch eines Aufliegers selbst kurz fest (0,8 m), ziehen uns aber mit Vollgasstoss wieder herunter. Jetzt wissen wir auch, dass unser Provisorium am Simmerring auch Volllast aushält – beruhigend.G1

In Burdaard hätten wir die letzte Brücke vor Leeuwarden noch mitnehmen können, entscheiden uns aber für den Hafen an der Windmühle. So gibt es eine Dusche morgen früh. Abendessen einfach aber mit Hamburger-Kümmel, ruhige Nacht.

 

 

ZeitWindWindWetterDruckKursNav RiggMotorgesegeltLogge
09:00SO22/81014M634,384794,3
10:30Brücken Groningen passiert
11:00Ge, Reitdiep
14:30Zoutkamp
16:00SO4(6)Ge, Lauwersmeer
17:00Dunst1011Dokkumer Nieuwe Zeijlen
17:30Dokkumer Eee
18:30Dokkum
20:00Schiff fest Burdaard (De Zwaluuw)643,505,04832,3
mittel: 3,2 kn, 8,0 kn max, Wind: 27 kn max
Total Page Visits: 185 - Today Page Visits: 1