Donnerstag, der 27.09.2018

BudapestBewölkung ist aufgezogen, also ist es nicht mehr so kalt. Gegenüber steht ein VW-Bus von einem österreichisch-tschechischen Paar, wir können uns auf Deutsch erkundigen, wie es zur Hohen Tatra geht und erhalten noch Hinweise aus der topografischen Karte. So soll es gleich nach Stary Smokovec gehen.

Erreichen Stary Smokovec gegen 11:30 h, die Schrägseilbahn ist nur 300 m entfernt und auch mehr als günstig: Rauf und Runter 9 €/P, auch eine Skitageskarte würde nur 16 € kosten. Unbedingt zu erwähnen ist der freundliche Parkplatzwächter. Er erkundigtich höflich, wie lange wir bleiben wollen, das WoMo bekommt einen Busparkplatz, er nimmt das Geld an, läuft zum Automaten und bringt den Parkschein zu uns zurück mit dem Hinweis, wäre doch 2 € billiger. Selbstverständlich bekommt er die Differenz für den erstklassigen Service. Würden wir uns in Deutschland auch mal wünschen.

Budapest Budapest Budapest

Oben angekommen (5 min Fahrt) folgen wir dem Weg zum Wasserfall. Unterwegs gibt es jedoch eine Hütte (Bilikova Chata auf dem Hrebienok), der Einkehrschwung führt zur Aufnahme nationaler Küche, Rotwein 1 €, also mal ein angenehmer 1-€-Job.

Mit gewisser Mittagsträgheit geht es weiter zum Wasserfall. Grandiose Landschaft mit durchaus fordernder Wegstrecke (Felsen und Steilstücke). Ausgiebiges Photografieren am Wasserfall, man kann überall herumklettern. In Deutschland hätten wir schon wieder 35 Schilder mit gefühlten 100 Verboten. Übrigens: Kein Müll!

Budapest Budapest Budapest Budapest Budapest

Um 15:30 h nehmen wir die Bahn nach unten, Pause am WoMo, Rückfahrt um 16:30 h, aber statt unterwegs einzukaufen, fällt uns erst am Campingplatz ein, dass noch Brot fehlt. Das bedeutet nochmal 20 km in die andere Richtung und wieder zurück. Der erstklassige Sonnuntergang und das Septemberlicht entschädigen für die Zusatzfahrt.

Morgen soll es nach Ungarn weitergehen.

Budapest Budapest Budapest Budapest Budapest Budapest Budapest

Total Page Visits: 167 - Today Page Visits: 1