04-07-2018

Die Sonne scheint schon ab 07:00 h aufs Zelt, entsprechend steigt die Temperatur, also auf, Duschen und Frühstücken, Simon ist, mit gleichem Effekt, auch früh wach. So sind wir mit dem Aufpacken noch vor 10:00 h fertig. Vor dem Start werden wir noch freundlich von den Nachbarn verabschiedet. Zunächst Single-Track mit wenig Verkehr, dann geht es aber 2-spurig zur Fähre über Lochaber. Wir haben Glück und kommen genau zum Ablegen an und es ist auch noch Platz.

3 Pfund für ein Motorrad ist auch geradezu geschenkt. Wir durchqueren den Trossachs-Nationalpark. Wieder grandiose Landschaft, leider keine Zeit für mehrere Stopps, sicher bei einem weiteren Besuch. An Glasgow geht es nördlich vorbei (Stirling) und dann folgt ermüdende Fahrt auf der Autobahn – Kilometer abreißen. So erreichen wir Edinburgh weit vor der Deadline für den Check-In. Die Bikes stehen zwar etwas eng aber durch ein Garagentor abgeschlossen, so dass wir fast alles aufgepackt lassen können.

Das Hotel liegt nur 50 m vom Strand (Portbello Beachside), die Location verbreitet (freundlich ausgedrückt) morbiden Charme. Simon merkt an: Immerhin war Sean Connery hier mal Bademeister im hiesigen Schwimmbad. Wir nehmen mangels Alternative Pub-Food: Burger und Fish and Chips. Noch ein letzter Whiskey – immerhin 5,50 Pfund – und dann geht es morgen auf die Fähre.

Total Page Visits: 190 - Today Page Visits: 2