Muiderzand 2

Samstag, den 24.08.2013

Um 08:30 h Simon in der Von-Einem-Str. abgeholt und gegen 11:00 h sind wir in Muiderzand. Der Transport vom Auto zum Steg ist noch der einfachste Teil, rauf aufs Schiff schon die erste Herausforderung, aber zu dritt lässt es sich gut bewältigen. Auch das Absenken in den Salon und der anschließende Einbau funktioniert gut – kräftige, junge Leute sind eben hilfreich 8-). Nur beim Aufschieben auf die Getriebewelle  müssen wir zweimal ansetzen, bis die Verzahnung übereinander passt.

Leider hat man bei Pauls das Massekabel von der Lichtmaschine zum Motorblock vergessen, wir verlieren einige Zeit mit der Fehlersuche. Erst die vorher gefertigten Handybilder bringen uns auf die Spur, allerdings müssen wir jetzt noch ein anständiges Massekabel (Querschnitt!) fertigen.

Um 15:30 h läuft der Motor. Wir fahren zum tanken – das letzte Mal haben wir in London nachgefüllt – und machen eine kleine Probefahrt.

Anschließend schnelles Aufräumen, da Warmfrontregen ziemlich schnell hereinzieht. Wir schaffen es gerade noch im Trockenen.

Simon um 20:40 h abgesetzt – wieder ein sehr anstrengender Tag.

Total Page Visits: 392 - Today Page Visits: 2