List auf Sylt – Hvide Sande

Montag, den 23.07.2012:Hafentag
Der Wind hat keineswegs nachgelassen, also müssen wir noch einen Tag bleiben, Ruckdämpfer wären schön. Es steht viel Schwell im Hafen. Neuer Plan: morgen 05:30 h ab. Nach dem Frühstück: Klar Schiff, einkaufen. Nachmittags Einkaufsbummel, abends zum Strand, endlich hat der Wind nachgelassen und es scheint die Sonne. Wir haben das Strandstück ganz für uns allein, es gibt also auch schöne Stellen auf Sylt. Abendessen an Bord.

Dienstag, den 24.07.2012
Mit Sonnenaufgang verlassen wir Sylt, schon wissend, dass der Wind sehr schwach sein wird. In der Tat machen wir unter Segel nur geringe Fahrt, Spi wäre gut möglich gewesen, aber nach dem Aufziehen öffnet der Schäkel,

Spi fahren

Spi im Wasser und Spifall ausgerauscht. In der Welle ist aufentern nicht geboten, Schmetterling ist ein Behelf, aber das Großsegel schlägt immer wieder in die Salingsleisten, man merkt eben den Seegang der vorherigen Tage noch deutlich. Also Genua und Motor, auch wegen der Untiefen bei Horns Rev und deutlich auflaufendem Strom. Der Wind wird so schwach, dass Stütz nicht mehr möglich ist, Ausbaumen verhindert das Segelschlagen nicht mehr. Unter Motor rollt das

Seehund

Schiff. Die Sonne brennt in die Plicht, Abhilfe schafft eine Plane als Schattenspender. Wir entscheiden für Anlaufen Hvide Sande um das Spifall zu bergen. Dies gelingt – auch Dank der freundlichen Nachbarschaftshilfe im Hafen. Um 21:30 h haben wir wieder alle Segelfunktionen. Es sind nur drei Schiffe im Hafen. Der

Windpark

Wetterbericht sagt weiter Schwachwind jedoch mit Drehung auf Nord voraus. Noch einen verspäteten Anlegeschluck nach der Arbeit und dem anstrengendem Tag. Morgen geht es weiter.

 

 

 

Sylt

ZeitWindWindWetterDruckKursNav RiggMotorgesegeltLogge
05:15SW3(4)0/81022M546,514018,4
05:50310°Ge,M
06:14300°Lister Landtief 11 Bb querab
06:32SW2305°G,Ge
06:40PP
09:13N 55° 13,021' E 008° 08,535'
10:00Spi
10:03Schäkel öffnet, Spifall rauscht aus
10:30Spi geborgen, Ge ausgebaumt, wenig Fahrt
12:30Ge (Spibaum), G (Bullenstander), Sichtkontakt Windpark Blavands Huk
12:40S3N
12:4530 sm in 7,5 h
13:45S1-2320°Ge, M, Untiefen, Strom
14:13275°G,Ge
14:251,9 kn auflaufender Strom, +M
15:30005°Horns Rev passiert, M, Schiff rollt
16:30Entscheidung für Hvide Sande
17:00200°
19:12umlaufend0-1102065 sm, N 55° 53,31' E 008° 01,31'
20:35Schiff fest Hvide Sande555,1920,04092,4
mittel: 4,6 kn, 7,6 kn max, Wind: 19 kn max
Total Page Visits: 442 - Today Page Visits: 2