Mittwoch, den 22.07.2009 – Donnerstag, 23.07.2009

Durgerdam – Haarlem
Renate und Norbert Malischewski

Nach kaltem Duschen laufen wir unter Motor Richtung Amsterdam. Segeln ist nicht sinnvoll. Einige Schlenker in Amsterdam.Die Autobahnbrücke über die A9 hat feste Bedienzeiten, es geht erst um 19:30 h weiter.

Leiden-8Planung der Staande-Mast-Route angeschlossen. Es wird durch 32 Brücken gehen. Anruf meines Vaters um 17:30 h, anscheinend ist ein Urlaub ohne ständige Überraschungen nicht mehr möglich. Wir entscheiden, auch im Blick auf die sehr spezielle Einstellung meines Vaters, die hier nicht hingehört, zu bleiben und fortzusetzen. Spätes Abendessen im Spaarne 66.Gut, aber lange Wartezeit.

ZeitWindWetterDruckKursNav RiggMotorgesegeltLogge
10:15SW 38/81008M226,002002,1
11:00Schellingwouderbrug
11:30Oranje-Sluis
12:15passieren Sixhaven
13:00SW 51009
14:30vor der Brücke A9
19:30im Convoi durch mehrere Brücken bis Haarlem, hinter Gravensstevenbrug
21:00Schiff fest: Haarlem
Ø 2,0; 6,8 max; Wind 30 kn max5,60 h
42,67 h
48,27 h
177,0 sm15,9 sm
287,2 sm
303,1 sm

Donnerstag, der 23.07.2009: Hafentag
Schöne Überraschung: Es hängen zwei frische Croissants an der Seereling, ein Gruß vom Bäcker. Gleichwohl haben wir noch Brötchen geholt. Nach dem Frühstück zum Havenkantoot, ziemlicher Fußmarsch, dann das Schiff verlegt wegen der Stromversorgung. Beim erneuten Anlegen starker Regenschauer (1005 mbar), dann Duschen. Erneuter Anruf meines Vaters, die Informationen bekräftigen unsere Entscheidung die Fahrt fortzusetzen.

Das Wetter bessert sich,Stadtbummel, Einkauf. Um 16:00 h Orgelkonzert mit dem Stadsorganist van Kroy auf der Müllerorgel in der Grote Kerk. Hier haben schon Händel, Mozart und Schubert gespielt. Sehr gute Akustik, allerdings langer Nachhall.

Abendessen an Bord, vorher in der Sonne noch einen Kaffee auf dem Marktplatz. Harry Potter 6 englisch mit niederländischen Untertiteln. Interessante niederländische Namen für die Protagonisten.

Total Page Visits: 266 - Today Page Visits: 1