Mittwoch, der 06.08.2014

Antwerpen – Wemeldinge

Zum Frühstück nur Kaffee, das Abendessen gestern war etwas reichlich. Wir gehen um 10:00 h durch die Londenbrug und melden uns für die Kattendijk-Sluis an, zunächst soll es gehen, dann wird es aber doch die Royersluis, wahrscheinlich zu viel Boote. Wir schleusen mit drei Berufsschiffen und es dauert natürlich, so dass anschließend der Strom kaum noch gegenan läuft. Westerschelde-2-1Die Genua zieht mit und es geht flott voran, nachdem der Strom gekentert ist mit bis zu 8 kn SOG. Gegen 13:30 h frischt es auf. Die Schräglage erzwingt segeln, aber auch nur mit der Genua bleiben wir stets über 6 kn SOG. Wir segeln bis vor die Schleuseneinfahrt Hansweert. Die Schleusenkammer ist auf, die Berufsschifffahrt wartet auf uns. Glatter Gang.

Mittlerweile hat aber stärkerer Regen eingesetzt, als wir vor der Vlake-Brug zum Warten festmachen, sind wir schon ziemlich nass. Die Vlake-Brug öffnet nicht wie angegeben, sondern um 16:10 h. Dafür geht es anschließend glatt durch die unmittelbar folgende Postbrug. Hinter der Brücke, schon in der Oosterschelde, liegt backbord sehr nahe der Yachthafen Wemeldinge, es reicht auch für heute.

Linseneintopf mit Würstchen, Planung der weiteren Fahrt, Kartenarbeit, noch ein Spaziergang durchs Dorf, morgen geht es wegen der Tide früh weiter.

ZeitWindWetterDruckKursNav RiggMotorgesegeltLogge
09:50S 3 (4)8/81021Ablegen82,216333,6
10:00Londonbrug
11:10Royersluis mit Berufsfahrt passiert
11:15div.M, Ge, Schelde nach Betonnung
12:00Slackwater
13:50S 5 (6)SchauerTo 73, Ge8 sm
15:30Hansweert-Sluis passiert
16:10Vlake-Brug (Spoorbrug)
16:30Portbrug
17:00Meldsteiger Wemeldinge
17:15Schiff fest: Wemeldinge82,736357,6
Ø 3,0; 6,4 max; Wind: 22 kn max; Plotter: 32,3 sm; Hinweis: Missweisung der Logge ca. -4 sm, nach Ausrichten wieder korrekte Anzeige5,52 h
79,90 h
85,42 h
8,0 sm
282,0 sm
290,0 sm
24,0 sm
640,4 sm
664,4 sm
Total Page Visits: 345 - Today Page Visits: 3