Loegstor – Aalborg

Sonntag, 29.07.2012
Noch vor dem Frühstück eine Waschmaschine angeworfen, nach dem Frühstück, während die zweite Maschine läuft zum Limfjord Museum, naja – es ist übersichtlich, mittags bei ruhigem Wetter los – mit der Entscheidung Nibe auszulassen und direkt Aalborg anzulaufen. Unter Segeln würde es zu lange dauern, also MotorAalborgunterstützung. Wir erreichen Aalborg am frühen Abend, obwohl es im Hafen fast windstill ist, gibt es bessere Anlegemanöver. Der Däne sitzt offenbar schon beim Bier, so bleiben wir unauffällig. Zum Abendessen ins Restaurant Kystens Perle (Baedehavn). Am Nebentisch planen Marine Museumdeutsche Segler den Schlag für den nächsten Tag. Es wird auch Wetter gemacht, da sind wir natürlich neugierig und kommen ins Gespräch. Wegen der zu erwartenden Wetterentwicklung ergibt sich die Entscheidung morgen früh gemeinsam mit der ersten Brückenöffnung Heiner und Heinznach Hals zu gehen und dann möglichst schnell über die Ostsee. Heiner und Heinz sind mit einem Folkeboot (Holz) unterwegs und sind ebenfalls von Helgoland gekommen. Eine beachtliche Leistung! Erste Brückenöffnung morgen 08:10 h.

 

 

Aalborg

ZeitWindWindWetterDruckKursNav RiggMotorgesegeltLogge
12:45SSO1-28/81011M571,564210,9
13:00div., TonnenstrichGe,M
13:30M, Aggersund-Brücke passiert
13:35Ge, M
15:15PP
17:00M
18:156/81012Schif fest, Aalborg5,8204236,1
mittel: 4,0 kn, 7,0 kn max, Wind: 11 kn max
Total Page Visits: 291 - Today Page Visits: 2