Aalborg – Hals

Montag, den 30.07.2012
Wie abgesprochen gehen wir um 07:30 h vor die Limfjordbroen, die davorliegende Eisenbahnbrücke hat ein Kümo zwangsgeöffnet, das bewegliche Element ist entfernt, so dass die Jeunbaenebroen z.Z. immer offen steht. Funkkontakt zur Vito (Heiner und Heinz), sie liegen im Obels-Kanal, weil hier kein Strom steht. Dies wäre ein sehr stadtnaher, aber dennoch ruhiger Liegeplatz, Aalborgallerdings ohne Versorgung. Um 08:10 h gehen wir gemeinsam durch die Brücke, Heinz hat sich, entgegen der gestrigen Ankündigung, doch entschlossen Heiner zu begleiten, da sie einen weiteren Crewwechsel organisieren können. Zunächst bleibt Vito zurück (kleiner Außenborder). Wegen der ruhigen Wetters bieten wir an Vito Stb zu vertäuen und zu schleppen, so haben sie wenigstens ein Stück mal bequemes Fahren. Problemlos erreichen wir Hals, das letzte Stück baut sich doch nochmal Welle auf und die Schiffe arbeiten in der Vertäuung. Bereits mittags ist der Hafen schon gut besucht, gegen Abend ist es übervoll. Mittagessen an Bord, Pause. Eine Aalborg 2schwedische Flagge ist im Ort nicht zu bekommen, wie gehen einkaufen (Lebensmittel). Abends mit Heiner und Heinz in die Pizzeria, wir sind eingeladen für das Schleppen. Ein schöner, kommunikativer Abend. An Bord noch kurze Wetterbesprechung. Heiner und Heinz gehen morgen um 06:00 h, wir planen für 10:00 h.

 


ZeitWindWindWetterDruckKursNav RiggMotorgesegeltLogge
07:30SO1-22/81012M577,384236,1
09:00S3Vito im Schlepp Stb, PP
11:00S4aufgefrischt
12:35Schiff fest, Hals582,404253,4
mittel: 3,2 kn, 6,6 kn max, Wind: 15 kn max

Total Page Visits: 504 - Today Page Visits: 3