Sonntag, der 08.07.2007

KYC – Schilksee
Renate und Norbert Malischewski

Excellentes Frühstück im KYC. Mit kleiner Besegelung geht es in die Kieler Förde.In Böen bereits der erste Sonnenschuss. Reduzierung der Fläche auf Ge 25%, G 25%, trotzdem wiederholt Sonnenschüsse. Entschluss nach Laboe abzulaufen. Seewasserfilterreinigung in Laboe.

Unter Motor nach Schilksee. Analyse, warum das Schiff nicht zu halten war: 1. Maßnahme Schrick in die Schoten, 2. Maßnahme Traveller nach Lee (nicht getestet)

Hafen in Schilksee riesig, ehemaliges Olympiagelände (1972), aber auch häßlich, weiteste Wege, eher nicht empfehlenswert. Hinweis: extrem lange Boxen, lange Leinen achtern notwendig.

Nachmittags Kaffee in der Plicht, endlich lässt das Wetter es mal zu. Eine der wenigen Möglichkeiten dieses Sommers.

  Zeit Wind Wetter Navigation Motor Segel Log
  10:45 W 5(7) 6/8 1016 M 959,0
  Ge 25, G 25 960,0
  13:15 W 6(8) 1018 Laboe 968,5 969,1
 
  14:30 Schiff fest: Schilksee 971,6
Tag 1,81 h 8,5 12,6 sm
Übertrag 36,08 h 55,1 242,9 sm
gesamt 37,89 h 63,6 sm 255,5 sm
 
Total Page Visits: 414 - Today Page Visits: 1