Donnerstag, der 12.07.2007

Rendsburg – Brunsbüttel
Renate und Norbert Malischewski

Bei bedecktem Himmel, aber nur wenigen Schauern, ausschließlich motort, da Wind von vorn.

Ursprünglichen Plan: Übernachtung Weiche Dückerswick aufgegeben, da zuviel Schwell und ein eher trister Ort. Also weiter bis Brunsbüttel. Ausweichhafen blockiert, daher direkt neben der Schleuse im Viererpäckchen. Viel Schwell, sehr laut.198-11-07-2007-DSC01088

Auf dem Weg zum Abendessen noch einmal Ullrich aus Hamburg getroffen. Im Gespräch erfahren wir:  Im NOK soll fahren mit Autopilot verboten sein. Nachtfahrten sind möglich, wenn ein Lotse angefordert wird, Preise unbekannt (09.09.2015: ca. 1.500 €). Tipp: Restaurant Beidenfleth.

Helgoland zur Zeit umfangreiche Bauarbeiten und kaum Liegemöglichkeiten.

Zum Liegen in langen Boxen bei starkem Seitenwind: Achterleinen kreuzen.

  Zeit Wind Wetter Navigation Motor Segel Log
  11:30 W 5 8/8 1013 M 1005,3
 
  20:00 Schiff fest Brunsbüttel 1039,5
Tag 9,10 h 34,2 sm
Übertrag 43,10 h 289,2 sm
gesamt 52,20 h 75,6 sm 323,4 sm
Total Page Visits: 183 - Today Page Visits: 1