Fr, 08-03-2019

135_IMG_4888Start um 10:00 h, die Autobahnauffahrt ist nah, von Aranda de Duero haben wir nichts gesehen, aber wohl auch nicht allzuviel verpasst. Die Strecke bleibt bergig gelegentlich fallen wir auf etwa 60 km/h zurück, das heisst – trotz 163 PS – 4. Gang. Den LKW geht es aber nicht anders. Nur wenn sie leer sind, ziehen sie auch schon mal mit 100 km/h vorbei. Erfreulich wenig Mautstellen, ich kann mich nicht erinnern, dass mehr als 10 € verlangt worden wären.

Mittagsrast mit kalter Mahlzeit, halbe Stunde ausruhen, dann geht es weiter. Spanien ist doch ganz schön groß, Granada scheint nicht sinnvoll machbar zu sein, zumal eine weitere Pause notwendig ist.

Es bietet sich ein Kompromiss an, zwischen Cordoba und Sevilla an. Der Campingplatz hat geöffnet, leider abschüssiges Gelände, das erfordert einige Rangierarbeit. Schon jetzt kann man sagen, ein höherer Standard wäre nicht schlecht, vielleicht verlegen wir in den nächsten Tagen noch.

Total Page Visits: 232 - Today Page Visits: 1