Mittwoch, der 03.10.2018

BudapestEin reichhaltiges Frühstücksbuffet führt die Teilnehmer des Pössltreffens ein letztes Mal zusammen. Um 10:00 h ist der Platz aber leer, alle sind wieder unterwegs. Wir werden noch einen Abstecher zum Balaton (Plattensee) machen. Hören wir Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Balaton

Der in Westungarn liegende Balaton (deutsch Plattensee) ist der größte Binnensee und der bedeutendste Steppensee Mitteleuropas. Er ist 79 km lang und im Mittel 7,8 km breit. Die Fläche beträgt z. Zt. (2018) 594 km² (14 km² mehr als die des Genfer Sees und 58 km² mehr als die des Bodensees).

Bei der Halbinsel Tihany ist der See nur 1,3 km breit. Westlich davon liegen zwei Drittel des Sees. Die durchschnittliche Tiefe beträgt 3,25 m, die maximale Tiefe 12,5 m. Diese geringe Tiefe erleichtert die Durchwärmung; im Sommer kann die Wassertemperatur 30 °C übersteigen. Das Südufer des Sees ist flach, und das Nordufer wird von den Weinbergen am Tafelberg Badacsony und den Ausläufern des Bakony-Gebirges begleitet.“

Nur wenige Campingplätze sind noch göffnet, wir wählen den in Balatonszemes. Deutsche Leitung, einfache Standards, kein W-Lan. Leiter kommt aus Essen-Stoppenberg, was immer ihn nach Ungarn verschlagen haben mag?

Budapest Budapest Budapest Budapest Budapest

Der Platz liegt außerhalb an einer Hauptverkehrsstraße, mit dem Fahrrad zum Ort geht es unzähligen Ferienhäuser jeglicher Preiskategorie vorbei. Alles zu und verrammelt, auch die Gastronomie liegt im Koma. Direkt am Seeufer (bis 100 m entfernt) führt schnurgerade eine eingleisige Zugstrecke vorbei. Im Sommer ist hier wohl Ibiza mit Ballermanngefühl, deswegen heisst es vielleicht auch Ballerton?

Wegen des Komas –> Lokfotos:

Budapest

 

Total Page Visits: 173 - Today Page Visits: 2