Lelystad – Hoorn

Freitag, den 04.06.2010

An Bord: Renate und Norbert Malischewski

Ausgeschlafen, langes Frühstück, Fenderventile ersetzt, Festmacherleinen (unterschiedliche Längen) farbig markiert: 14m –> rot; 12m –> grün; 10m –> schwarz; kurz –> keine Markierung; Markierungen im Auge der Leinen.

IMG_3262Mit Großsegel langsam zum Batavia-Hafen. Dort wird offenbar ein Sportboothafen angelegt, zurück bei gutem Segelwind auf BB nach Hoorn, unterwegs 2 Sonnenschüsse, aber dafür läuft das Schiff schnell 8-). Anlegemanöver funktioniert, bleibt aber verbesserbar.

 

IMG_3263

Samstag, den 05.06.2010

2807_290708017Ausschlafen, um halb eins zu Fuß zur Stadt, Westfriesisches Museum; die Sammlung erscheint ein wenig konfus, ebenso die Darstellung, besonders vom Licht her: verbesserbar. Aber vielleicht haben wir schon zu viele dieser kleinen Museen gesehen. Gegen 15:00 h spielt auf dem Platz: De Rode Steen das Noord Hollandse Jeugd Blasorchester, hohes Niveau aber gewöhnungsbedürftige Stücke, das Potpourri (Beethoven: Freude schöner Götterfunken) war aber sehr eingängig. Nachmittags zum Schiff; chillen; es ist warm genug um d2807_290708025raußen zu sitzen; Abendessen in der Plicht, ruhiger Abend.

 

 

ZeitWindWetterDruckKursNav RiggMotorgesegeltLogge
14:30NNW 40/8102518°C288,012377,7
15:15Batavia Hafen2378
15:30295°G.Ge BB, PP2396
19:00Schiff fest: Hoorn288,742396,2
Ø 4,4; 7,4 max; W: 18 kn max
0,731818,5
Total Page Visits: 173 - Today Page Visits: 1