Freitag, den 17.04.2009 – Sonntag, den 19.04.2009

Muiderzand
Renate und Norbert Malischewski

Erster Schlag der Saison 2009, Schiff segelt in gutem Trimm; auffrischender Wind (6 BFt) erzwingt Reffen. Holepunkt der Genua reißt steuerbords aus (16:15 h). Ursache: fehlende Delrin-Lagerkugeln. Also wird der Motor zugesetzt und mit Groß 50% geht es zurück nach Muiderzand. Schif ist in der Boxengasse bei querstehendem Wind nicht zu halten. 360° Drehung zugelassen und quer vor die Box gelegt, dann Achterleine steurbord und mit Rückwärtsfahrt in die Achterleine eindampfen. Schiff dreht problemlos in die Box. Anlegeschluck in der Plicht mit schöner Sonne.1604_190409095

Übung: Wind quer aus der Box, Schiff über den Bug drehen und Windfahneneffekt nutzen.

Samstag, der 18.04.2009
1604_190409066Wir haben versucht Delrin-Lagerkugeln als Ersatz zu bekommen, leider kein Erfolg. Nachmittags Bummel durch Muiden, hier Ford-Oldtimer-Treffen, dazu einige Fotos.

 

 

Sonntag, der 19.04.2009 Abreise

Und hier eine weitere Slide-Show mit dem Rest der Bilder:

ZeitWindWetterDruckKursNav RiggMotorgesegeltLogge
15:00NO 30/81012Ge 66%, G182,421714,9
1715
15:45Ge 50%, G 50%
6auffrischend, 25 kn in Böen
16:15Holepunkt Genua reisst aus (stb9
G 50% bleibt, Motor
17:15Schiff fest: Muiderzand
Total Page Visits: 534 - Today Page Visits: 3