Erklärung, warum die einseitig gespannte Welle schwingt:

Howdy Joe,

kleiner Erklärungsversuch, warum die Antriebswelle mit der pss-Dichtung (Grafit) immer schwingt.

 

 

 

 

 

Wegen der Bullflex haben wir quasi nur ein festes Ende. Am Gleitlager vor dem Propeller wird die Schwingung reflektiert und um 180° gedreht, des wegen schaukeln sich bei einer bestimmten Drehzahl die Schwingungen auf (Resonanz):

 

 

 

 

 

 

 

Ist die Welle zweiseitig gespannt (hängendes Bronzelager ZWB45A), kann Sie zwar auch schwingen, diese gehen aber nicht durch die beiden Lager hindurch und die Welle müsste ruhig laufen, auch wenn sie sich im Stevenrohr elastisch biegt.

Krantermin ist am 09.06. Melde mich, wenn das Schiff aus dem Wasser ist.

Total Page Visits: 262 - Today Page Visits: 2